Aufnahmebedingungen 2018-03-04T19:26:03+00:00

Aufnahmebedingungen

Zielgruppe / Indikationen

Aufgenommen werden Kinder und Jugendliche (Mädchen und Jungen) im Alter von 6-16 Jahren, in Ausnahmefällen auch darüber.

Die Maßnahme ist notwendig und geeignet, wenn:

  • die Erziehung oder Entwicklung von Kindern und Jugendlichen auch mit unterstützenden und ergänzenden Hilfen im Herkunftsmilieu nicht sichergestellt ist

  • die Problembelastung im Herkunftsmilieu hoch ist und/oder die Verhaltens-auffälligkeiten und Entwicklungsstörungen bei den Heranwachsenden vielfältig und gravierend sind

  • bei den Kindern und Jugendlichen Persönlichkeitsstörungen im Bindungs-, Sozial- und Lern- bzw. Leistungsverhalten z.B. als Folge von
    – Gewalterfahrungen (körperliche Misshandlungen, sexueller Missbrauch)
    – früherer Deprivation/starker Vernachlässigung
    – häufigen Beziehungsabbrüchen und damit einhergehenden Trennungserfahrungen vorliegen

  • die Kinder und Jugendlichen sich auf ein intensives und kontinuierliches Beziehungsangebot einlassen können.

Platzzahlen

Die Wohngemeinschaft Haus Michael e.V. verfügt über 18 Plätze.

Je Wohngruppe stehen 9 Plätze zur Verfügung.

Gesetzliche Grundlagen

• § 27 SGB VIII Hilfen zur Erziehung  i.V.m.

• § 34 SGB VIII Heimerziehung

• § 41 SGB VIII Hilfe für junge Volljährige

Die Maßnahme ist nicht geeignet, wenn:

• regelmäßige heilpädagogische Förderung oder Therapie in einer spezialisierten Gruppe, einer kinderpsychiatrischen Einrichtung oder einer Einrichtung für Behinderte angezeigt wird,

• starke körperliche und/oder geistige Behinderungen vorliegen,

• akute Selbst- und/oder Fremdgefährdung vorliegen und/oder

• manifeste Suchtabhängigkeiten vorliegen.

Hier können Sie unseren Flyer, unsere Leistungsbeschreibung und unsere Konzeption einsehen, indem Sie die jeweilige Datei auswählen und herunterladen.

Flyer

Download

Konzept

Download

Leistungsbeschreibung

Download